Facts of the day 20131014 – Gema-Tarif für Vevo, Spotify, Streaming, Online Video, Youtube, Digitale Werbung, Tablets

  • GEMA-Tarif für Vevo

    • GEMA räumte Vevo den Newcomertarif ein – Kosten:

    • €125.000 für bis zu 200 mio Streams und

    • €2,25 mio für bis zu 2 mrd Streams

    • der eigentlich GEMA-Tarif für Streamingdienste liegt bei €0,00375 pro Stream

    • Quelle: Musikmarkt

  • Spotify Stats

    • 20% des Katalogs (4 mio Tracks) wurden noch nie gestreamt.

    • 1 mrd Playlists wurden bislang erstellt

    • Quelle: Hypebot

  • Musikstreaming

    • Partnerschaften zwischen Streamingdiensten und Mobilfunkunternehmen weltweit: 50

    • Anteil der Premiumnutzer an den gesamten Streamingusern weltweit: 28%

    • 35% der Konsumenten weltweit streamen Musik on-demand

    • Weltweiter Umsatz mit Streaming-Abonnements 2012: $1,2 mrd (Umsatz für Digitale Musik aus anderen Quellen: $4,6 mrd)

    • 55% der Nutzer, die Streamingdienste testen, konvertieren nach 1 Monat

    • Anteil der Bevölkerung die Streaming kostenlos oder per Abo nutzt: Schweden (52% free, 13% Premium), Spanien (37%, 17%), Norwegen (35%, 19%), Frankreich (36%, 8%), UK (18%, 5%), Deutschland (14%, 9%), USA (12%, 11%), Dänemarkt (11%, 6%), Niederlande (12%, 3%)

    • Quelle: Music Industry Blog, Zahlen vom Universal Music Group Insight und IFPI

  • Online Video

    • 78% der erwachsenen US Online User sehen streamen oder downloaden Online Videos (72% konsumieren Seiten wie Youtube und Vimeo)

    • 50% sehen sich Musikvideos online an (lediglich hinter How-to-Videos, 56% und Comedy/Humor, 58%)

    • 81% der 18-29 jährigen sehen sich Musikvideos an (Comedy: 82%)

    • 31% der US Onliner User posten Videos online (41% bei den 18 bis 29-jährigen)

    • 41% nutzen ihre Smartphones, um Videos zu sehen. 20% posten Videos mobil.

    • Quelle: Musically

  • Digitale Werbeausgaben in UK

    • 1. Halbjahr 2013: GBP 3 mrd (+17,5%)

    • Mobile Werbung: GBP 429,2 mio (+127%)

    • Videowerbung: GBP 135 mio (+86%)

    • Mobile Videowerbung: GBP 23 mio (+1260%)

    • Quelle: Musically

  • Vevo in UK im 1. HJ 2013

    • 932 mio Videos views (2,1% der globalen Vevo Views)

    • 43% der Views kamen von Smartphones, Tablets und Connected TVs

    • Quelle: Musically

  • Youtube

    • Vermuteter Share, den Youtube von den Werbeeinnahmen für sich einbehält: 45% (bedeutet etwa $2,5 pro eintausend Views für den Youtube Channel Besitzer)

    • Youtube soll 2013 insgesamt $3,6 mrd Umsatz machen

    • mehr als 100 mio Stunden Videomaterial werden pro Minute hochgeladen

    • Quelle: Musikmarkt

  • Tablets

    • 2013 sollen 8 mio Geräte verkauft werden (+59% zum Vorjahr)

    • Umsatz: €2,8 mrd (+55%)

    • 56% spielen Games auf dem Tablet

    • 53% kaufen online ein

    • 48% betrachten Fotos

    • 46% nutzen soziale Netzwerke

    • 64% schreiben und lesen Emails

    • 60% surfen im Netz

    • Quelle: Bitkom

 

Reports:

New Services und Features:

  • Facebook vereinfacht das Einkaufen und Analysieren von Facebook Ads – Facebook Blog

Facts of the day 20130801 – Spotify Umsätze, Chirpify Funding, Radionutzung in UK

  • Spotify

    • Umsatz 2012: €434,7 mio, +128% zu 2011 (€190,4 mio)

    • Nettoverlust 2012: €58,7 mio (2011: €45,4 mio)

    • Active users: 24 mio

    • Zahlende Abonnenten: 6 mio

    • “Cost of sales” (royalty payments an Labels, Verlage und VGs): €363 mio, oder 83,5% des Gesamtumsatzes

    • der Royalty Share soll jedoch bei 70% liegen

    • Conversion Rate Free Users zu Premiumnutzer: “well over” 20%

    • Quelle: Musically

  • Chirpify

    • Eingesammeltes Kapital in der aktuellen Finanzierungsrunde: $6 mio

    • Quelle: Hypebot

  • Radionutzung in UK

    • 91% der Briten hören jede Woche Radio (48,3 mio; +1,5 mio zu 2012)

    • Radionutzung pro Woche: 21,3 Stunden

    • Anteil digitaler Plattformen an der Hörzeit: 36,8% (2012: 31,5%)

    • Anteile an digitaler Radionutzung (“Listening Hours”): DAB Radio: 65%, Online: 16%, Digitale TV-Geräte: 15%

    • Leute, die jemals auf mobilen Endgeräten Radio genutzt haben: 24% (43% bei 15- bis 24-jährigen)

    • Quelle: Rajar

 

Reports: