Facts of the day 20131001 – Maker Studios, Blackberry, Smartphones, Entertainment-Umsätze, Webradio, Streaming, MySpace, Soundtracks

  • Maker Studios

    • Youtube Channels im Multi Channel Network (MCN) Maker Studios: 60.000

    • Abonnenten über alle Kanäle: 260 mio

    • Views pro Monat: 4 mrd

    • Umsatzsteigerung von Maker Studios  in 2013: 300%

    • Quelle: Interview mit CEO Ynon Kreiz auf PandoDaily

  • Blackberry Zahlen aus dem vergangenen Geschäftsquartal

    • Umsatz: $1,57 mrd (nahezu halbiert seit dem vorherigen Quartal – 3 mrd im Juni)

    • Verlust: $965 mio ($934 mio davon aus nicht-verkauften Blackberry Z10 Smartphones)

    • Verkaufte Handsets: 3,7 mio (meistens Blackberry 7 Geräte)

    • Quelle: Guardian

  • Smartphone Verkäufe in Europas Top5 Märkten (UK, Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien) im 2. Quartal 2013

    • Marktanteil Android: 70,1%

    • Marktanteil iPhones vs. Windows Phone: 16,1% vs. 9,2%

    • Marktanteil iPhones vs. Windows Phone in Deutschland: 9,5% vs. 8,8%

    • Blackbarry Anteil: 2,4% in den EU5 Ländern

    • Quelle: Kantar World Panel

  • Umsätze mit Entertainment-Produkten (Musik, Games, Software, Video, Kino und Bücher) im 1. HJ 2013

    • Umsatz digital (“auf digitalem Wege bezogen”): €401 mio (1. HJ 2012: €335 mio)

    • Digitalanteil am Gesamtumsatz: 11%

    • Wachstum Entertainmentmarkt gesamt (physisch + digital): 3%

    • Umsatz mit kostenpflichtigen E-Books (außer Schul- und Fachbücher): €74 mio (+68%)

    • Quelle: Musikwoche / GfK

  • Nutzung digitaler Musikangebote (Befragte: Nuzer von Webradio oder Streamingdiensten)

    • 93% der Befragten nutzen mehrmals pro Woche bzw. täglich Webradio oder Streamingdienste

    • 92,1% nutzen Webradio und Musikplattformen zu hause. 16,8% unterwegs, 16,1% bei der Arbeit / in der Ausbildungsstätte

    • 89,8% nutzen dafür “häufig bzw. sehr häufig” PC / Laptop, 29% Smartphone, 15,5% Autoradio, 15% Internetradio, 9,7% Tablet und 5,4% (Smart) TV

    • 16,1% nutzen Webradios und Musikplattformen erst seit weniger als 6 Monaten, 21,9% seit 6-12 Monaten, 29,5% seit 1-3 Jahren

    • 51,6% der Befragten nutzen in einem Monat 2-4 verschiedene Sender/Dienste. 26,8% nutzen lediglich einen. 12,2% nutzen 5-7 Angebote.

    • Die Angebote werden am häufigsten Abends (17-21 Uhr) genutzt, vor allem bei den unter 30 Jährigen (80,6% – Ü30: 60,3%)

    • U30 nutzt im Vergleich zu Ü30 mehr Smartphones (31,1% vs. 22% nutzen “häufig bzw. sehr häufig”) und Autoradios (18,6% vs. 6,9%), während Ü30 häufiger W-Lan-/Internet-Radios (27,8% vs. 10,3%) und Tablets (13,0% vs. 7,6%) verwenden.

    • Auffällig ist, dass im letzten Jahr immer mehr Frauen die digitalen Radio- und Streamingangebote nutzen: 53% der weiblichen Nutzer kamen erst in den letzten 12 Monaten dazu. Bei den Männern beträgt dieser Wert lediglich 31%.

    • Interessanterweise griffen von Ü30-Nutzern lediglich 17,8% die Nutzung im letzten Jahr auf. Bei den U30 Jährigen waren es 43,9%

    • Den größten Anteil an Personen, die das entsprechende Angebot erst innerhalb der letzten 12 Monate zu nutzen begannen, verzeichnen die Streamingdienste (50,2% – im Vergleich zu UKW im Internet: 32,1%, Online Only Sender: 20,0%, User Generated Radio: 16,6% und Radio-Aggregatoren: 15,2%)

    • Streamingangebote werden von 22,4% der jetzigen Nutzer seit mehr als 3 Jahren genutzt, von 27,4% seit 1-3 Jahren, von 28,6% seit 6-12 Monaten und von 21,6% seit weniger als 6 Monaten.

    • Bei allen anderen Angeboten sinken die Adoptionsration (von über 3 Jahren bis weniger als 6 Monate) beständig.

    • Quelle: “Musik im Netz”, Studie des BVDW – reine Trendbefragung ohne Anspruch auf Bevölkerungsrepräsentativität

  • MySpace

    • Anzahl an User (nicht bekannt ob aktiv oder inaktiv): 36 mio (+50% seit dem Relaunch)

    • 70% der Nutzer seien 35 Jahre oder jünger

    • Anzahl an Musikerprofilen: +340% seit Relaunch

    • Quelle: MySpace Pressemitteilung

  • Film und TV Soundtracks – in UK, Jan bis Sep 2013

    • Abgesetzte Soundtrack-Alben: 1,7 mio (knapp +50%)

    • Anteil Downloads an Gesamtabsatz: 49,4%

    • 10 der Top20 Klassik-Titel in UK entstammen Filmen oder TV-Shows

    • Quelle: BPI

Reports:

News:

  • Youtube richtet im November eigene Music Awards aus – Youtube Blog

New Services und Features:

  • Spotify führt Spotlight ein, um neue Künstler und Veröffentlichung besser zu promoten – Musically

  • Streamingdienst WiMP launcht WiMP HiFi mit FLAC Dateien (CD Qualität) – Hypebot

  • Spotifys “Follow Button” lässt sich jetzt auf Webseiten einbinden – Spotify
Advertisements

Facts of the day 20130822 – Tonträgermarkt Deutschland, Streaming Payouts, Online-Video

  • Recorded Music in Deutschland

    • Umsatz der Tonträgerbranche im 1. Halbjahr: €660 mio (+1,5%)

    • jeder vierte Euro wurde mit Downloads und Streaming erwirtschaftet.

    • Anteil der Downloads am Gesamtumsatz: 20% (+5,3%)

    • Anteil Streaming am Gesamtumsatz: 4,6% (+2,3%)

    • Wachstum Streaming im Vergleich zum 1. HJ 2012: 105%

    • Anteil CD am Gesamtumsatz: 67,5% (-2,7%)

    • Anteil Vinyl am Gesamtumsatz: 1,8% (Umsatzplus: >30%)

    • Aneil Musik-DVD am Gesamtumsatz: 5,2%

    • Quelle: Musikmarkt

  • Streaming Payouts

    • Streamingeinkünfte von Zoe Keating für 232.000 Streams: $906,41

    • Quelle: Keatings Google Tabelle (Anmerkungen: da das Produkt aus den in der Tabelle genannten Streams und Durchschnittspreisen ein anders Resultat ergibt, als in der Tabelle ersichtlich, gibt es wohl weitere Parameter, die aus dem Google Doc nicht ersichtlich sind. Steuern? Fees? /// Für die Interpretation, am besten die Notizen auf dem entsprechenden Tabellenblatt lesen.)

  • Video-Sharing

  • Online Video – Unique Viewers im Juli 2013 in den USA

    • Google-Seiten (Youtube & Co.): 167,9 mio – die sich insgesamt 17,7 mrd Videos ansahen – und verbrachten im Schnitt 544 Minuten im Monat auf der Seite

    • Facebook: 61,3 mio Unique Viewers – 741,4 mio Videos – 21,6 Minuten pro Viewer

    • Vevo: 49,6 mio viewer – 613,8 mio videos, 42,1 Minuten

    • Top Youtube Partner Channels im Bereich Musik: Vevo (47,6 mio viewers), Fullscreen (34,5 mio), Maker Studios, 28,6 mio, Warner Music (27,6 mio), The Orchard (22,1), UMG (16,9) und Sony Music (14)

    • Quelle: comScore

 

News:

  • Streamingdienst AMPYA und Vodafone kooperieren bei Mobilfunktarifen – Musikmarkt

  • PRS for Music (UK) und Youtube unterzeichnen Lizenzvertrag für 130 Länder – PRS