Facts of the day 20130726 – Britischer Musikfachhandel, Zynga, Smartphone-Auslieferungen

  • Britischer Musikfachhandel (“Indie Record Stores”)

    • Absatzplus bei Alben  im 1. Halbjahr 2013: 44% im Vergleich zum 1. HJ 2012

    • Absatzentwicklung bei Albem im gesamten UK-Handel: -1,5%

    • Jedes 7. im Fachhandel verkaufte Album ist eine Vinyl-LP (landesweit nur jede 250.)

    • Marktanteil des Fachhandels am gesamten britischen Handelsabsatz (formatübergreifend): 3,2%

    • Marktanteil des Fachhandels am gesamten britischen Handelsabsatz (Vinyl): >50%

    • 14 der Top-20 Alben im Fachhandel sind Indie-Produktionen (im Gesamtmarkt nur eine).

    • Quelle: Musikwoche

  • Zynga

    • Umsaz im 2. Quartal 2013: $230 mio (-31% zu 1. HJ 2012)

    • Verlust in Q2 2013: $1,8 mio

    • Daily active users: 39 mio (2012: 72 mio)

    • Quelle: The Verge

  • Investitionen von Markenunternehmen in Musik 2012

    • Gesamtausgaben: GBP (britische Pfund) 104,8 mio (+6,1% zu 2011)

    • Künstlerendorsments / Sponsorships: GBP 4,5 mio (+33%)

    • Digitale Kampagnen: GBP 10,4 mio

    • Livemusik Sponsorship: GBP 33 mio

    • TV Werbung: GBP 23,4 mio

    • Quelle und mehr Zahlen in der Musicweek

  • Smartphone-Auslieferung 2. Quartal 2013 (Hochrechungen von: IDC vs. Strategy Analytics)

    • ausgelieferte Smartphones: laut IDC 237,9 mio (+52,3% zu 2012) vs. 229,6 mio (+47%) laut Strategy Analytics

    • Anteil Smartphones an allen ausgelieferten Mobiltelefonen: 55% vs. 59%

    • ausgelieferte iPhones: 31,2 mio

    • ausgelieferte Samsung Phones: 72,4 mio vs. 76 mio

Quelle: Musically

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s